Praxiseinsatz

Liebe Konfirmanden,
auf den folgenden Seiten findet Ihr eine große und abwechslungsreiche Auswahl an Praxiseinsätzen. Während Eurer Konfirmandenzeit dürft Ihr 2 Praxiseinsätze in unserer Kirchengemeinde absolvieren. Damit sollt Ihr die Gelegenheit bekommen, ein wenig in die unterschiedlichen Bereiche der Gemeinde herein zu schnuppern und Euch an den verschiedensten Stellen selbst praktisch einzubringen. Wenn Ihr Fragen zu den einzelnen Angeboten habt, schreibt dem jeweiligen Ansprechpartner eine kurze E-Mail oder ruft ihn einfach an! Viel Spaß dabei!
   Euer Konfi-Team

Spielekarussell (Annika Engelbert)
Jedes Jahr gibt es das Spielekarussell. Dieses findet immer am 01.11. von 14.00 Uhr bis 18.00 Uhr in den Räumlichkeiten des Gemeindezentrums Wenscht statt. Zu den Angeboten gehören kleine und große Tischspiele, verschiedene Bastelaktionen, Kaffee und Kuchen.
Eure Aufgabe ist es sowohl beim Aufbau als auch beim Abbau mit anzupacken und Euch während des Spielekarussells einzubringen, sei es beim Verkauf von Getränken, Waffeln oder bei den Bastelangeboten. Natürlich bleibt daneben immer noch Zeit, selbst verschiedene Spiele mit Freunden auszuprobieren.
Wenn Ihr Lust bekommen habt, könnt Ihr euch gerne bei Annika Engelbert melden.

Ökumenischer Martinszug im Wenscht (Martin Klein)
Der ökumenische Martinszug findet jedes Jahr in der Wenscht statt. Ihr könnt euch bei der Begleitung des Martinszuges von der katholischen Kirche zum Ev. Gemeindezentrum in der Wenscht einbringen. Daneben werden noch weitere helfende Hände beim Verteilen von Wecken und Sammelbüchsen am Gemeindezentrum benötigt. Der gesamte Umfang des Praxiseinsatzes beträgt ca. 2 Stunden.
Bei Interesse möglichst zeitnah bei Martin Klein melden.

Konfirmandenbäckerei (Frank Boes)
Jedes Jahr bieten Konfirmanden beim Weihnachtsmarkt rund um die Talkirche selbstgebackene Plätzchen an. Diese werden vorher von Euch selbst gebacken, dann eingetütet und anschließend beim Weihnachtsmarkt verkauft.
Zu Euren Aufgaben gehören, dass Ihr euch beim Backen einbringt, die Plätzchen verpackt, und nachher auch auf dem Weihnachtsmarkt verkauft. Die Plätzchen werden zusammen mit den Waffeln am Waffelstand verkauft.

Waffeln backen am Weihnachtsmarkt an der Talkirche (Martin Klein)
Wie es in den vergangenen Jahren bereits möglich war, können sich alle Konfirmanden auch beim diesjährigen Weihnachtsmarkt wieder beim Backen von Waffeln einbringen. Der zeitliche Umfang beträgt ca. 2 Stunden, man darf aber gerne auch länger leckere Waffeln backen.
Bei Interesse an diesem Praxiseinsatz bitte bei Martin Klein melden.

Kinderbibelwoche (Annika Engelbert)
Wie jedes Jahr findet auch nächstes Jahr wieder die Kinderbibelwoche in der zweiten Osterferienwoche statt. Mit Musik und Theateranspielen erleben die Kinder die unterschiedlichsten biblischen Geschichten. In der anschließenden Gruppenphase bietet sich dann die Möglichkeit, Gesehenes spielerisch und kreativ umzusetzten.
Eure Aufgabe ist es, euch sowohl bei der Vorbereitung als auch während der gesamten KiBiWo einzubringen. Es müssen – unter anderem – Kulissen gebaut, Theaterszenen eingeübt und Gruppenarbeiten geplant werden.
Dieser Praxiseinsatz ist zeitlich umfangreicher als die anderen, aufgrund des guten Miteinanders und dem Spaß, den die Mitarbeiter garantiert haben, ist es auf jeden Fall eine lohnende Erfahrung.
Bei Interesse melde Dich bitte bei Annika Engelbert.

Ökumenisches Kinderfest (Martin Klein)
Bewährt haben sich Praxiseinsätze auch beim ökumenischen Kinderfest im Wenscht. Das Kinderfest findet auf dem Gelände der Wenschtkirche statt.
Eure Aufgaben sind es, für mindestens 2 Stunden an den verschiedenen Ständen mitzuarbeiten. Ihr könnt euch gerne beim Schminken, bei der Rollenrutsche, beim Glücksrad oder vielen anderen Attraktionen einbringen.
Bei Interesse melde Dich einfach bei Martin Klein.

Bürgerfest (Annika Engelbert)
Wie jedes Jahr beteiligt sich die Kirchengemeinde Klafeld – und im Besonderen auch die Jugendarbeit – am Bürgerfest mit einem eigenen Stand. Das Bürgerfest findet mitten in Geisweid statt. Wenn Ihr euch an dieser Stelle mit einbringen möchtet, könnt Ihr dies gerne an dem Stand des Fördervereins beim Backen von Waffeln oder bei der Betreuung der verschiedenen Großspiele tun. Zeitlicher Umfang ist auch hier mindestens 2 Stunden. (Gerne aber auch länger)
Bei Interesse melde Dich einfach bei Annika Engelbert.

Krippenspiele in der Wenscht- und Talkirche
Wenscht (Martin Klein) Vorbereitung im kleinen Saal
Tal (Frank Boes)
Wie jedes Jahr, führen auch dieses Jahr der Kindergottesdienst in der Talkirche und der Teeny-Gottesdienst in der Wenschtkirche wieder die Krippenspiele am Heiligenabend auf. Wenn Du Lust haben solltest Dich dabei in irgendeiner Form (Singen, Spielen etc.) einzubringen, melde Dich einfach bei Martin Klein oder Frank Boes. Natürlich solltest Du möglichst an allen Probenterminen teilnehmen. Wann welcher Kindergottesdienst für das Krippenspiel probt, findest Du auf der jeweiligen Internetseite.

Beteiligung am Weltladenverkauf (Almuth Schwichow)
Des Öfteren bieten wir nach Gottesdiensten Waren aus unserem Weltladen zum Kauf an. Gerne könnt Ihr euch an den verschiedenen Terminen beim Verkauf beteiligen.
Nähere Informationen zu Terminen, Ort und Zeitumfang könnt Ihr bei Almuth Schwichow erfragen.

Beleuchtung in der Wenschtkirche (Annika Engelbert)
Zu jedem Gottesdienst, ob es ein Jugendgottesdienst, die Guten-Abend-Kirche oder ein Gottesdienst am Sonntagmorgen ist, darfst du den Gottesdienst mit bunten Lichtern ergänzen. Du bist verantwortlich für das Licht auf der Bühne, am Pult und vieles mehr. Du bekommst eine Einweisung, keine Sorge. Also wenn du es einmal ausprobieren möchtest dann melde dich bei Dorines Hermeling. Wichtig ist, dass du dies 3x machst damit du die Unterschrift zum Praxiseinsatz  bekommst. Für den Gottesdienst bekommst du auch eine Unterschrift.

Austragen der Gemeindebriefe (Annika Engelbert)
Alle zwei Monate erscheint bei uns ein neuer Gemeindebrief. Dieser muss unter das Volk kommen, d.h. er muss verteilt werden. Und dazu könnten wir deine Hilfe gebrauchen.
Du darfst bis zu deiner Konfirmation zusätzlich 12 Mal an die frische Luft, du kannst dich bewegen und dabei anderen Leuten eine Freude machen. Denn unser Gemeindebrief wird sehr gern gelesen, er enthält tolle Berichte und Fotos und interessante Informationen aus dem Gemeindeleben sowie alle wichtigen Termine. Wie wär´s?
Wenn du jetzt Interesse hast, dann melde dich bitte bei mir, Annika Engelbert!